Programm

Kontraste - Festival der Elemente

Keramiktage mit den "Feuervögeln" - wie er sie nannte - startete der nieerländisch Künstler August Manche im Jahr 1989 erstmals in einer kleinen Gemeinde in der Oststeiermark - in Kapfenstein. Die Nachfrage hielt durch alle Jahre an, sodass Rankweil seit 1997 im Wechsel mit Kapfenstein die Organisation übernahm.

Diese Zusammenarbeit zwischen Ost und West ist sehr anspornend. Die Qualität steigt kontinuierlich. Die Versanstaltungen werden inzwischen in der Fachzeitscharft "Neue Keramik" angekündigt und Berichte mit Bildern veröffentlicht.

40 TeilnehemerInnen erhalten neue Umpulse von bekannten Keramikkünstlern aus dem In- und Ausland. Durch ausdauerndes und konzentriertes Arbeiten entstehen "Meisterstücke", die durch ausgewählte Brände (Raku, Koksofen, Schaffelbrand...) das endgültige Aussehen erhalten.

11. Festival der Elemente

Sa. 12. bis So. 20. August 2017
40 Keramikbegeisterte werden auch in diesem Jahr wieder dabei sein können.
Vier erfahrene und international bekannte Dozent/innen werden mit den Teilnehmenden 6 Tage lang Werke entstehen lassen und weitere drei Tage die faszinierenden Brände (Koksofen, Raku, Schaffelbrand…) begleiten.


Eingeladen sind alle Personen, denen der Ton nicht mehr ganz fremd ist,
die schon einmal einen Kurs besucht haben und Begeisterung für kreatives Tun mitbringen.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. (siehe Kursprogramm)


Gleichzeitig wird im Vinomnasaal wieder eine große Keramikausstellung unter dem Motto "Natürliches und Figürliches" zu sehen sein.

Eröffnung der Ausstellung: Samstag, 12.8.2017 um 20 Uhr

Öffnungszeiten: täglich von 17 - 20 Uhr. Führungen möglich.

Schlussveranstaltung mit Verlosung und Preisverleihung: Sonntag, 20.8.2017 um 18 Uhr