Linedance

Linedance ist eine attraktive Art zu tanzen. Es wird in Linien ohne Partner getanzt und beinhaltet Elemente aus vielen Stilrichtungen. Abläufe aus irischen Clantänzen, von Polka, Contra-Dance u.v.m. findet man in den Choreographien.

Die Schrittfolgen (von leicht für Anfänger bis schwer für Fortgeschrittene) werden zu moderner Country-Musik, Rock'n'Roll, Pop-Charts, Oldies oder Schlagern getanzt.

In den Kursen für Anfänger, Leicht Fortgeschrittene und Fortgeschrittene werden im Frühjahr und im Herbst Kurse angeboten.

Ist der Linedance-Kurs vorbei, stellt sich die Frage:

“Wo und wie kann ich das Gelernte weitermachen, verbessern oder noch mehr lernen?“

Um den KursteilnehmerInnen das zu ermöglichen, wird ein monatlicher Linedance-Abend veranstaltet.

Es werden alle Lieder aus den Kursen von „DJ Silberlocke“ gespielt und jedes Mal wird auch ein neuer Tanz gezeigt.

Termin/Ort: 1 x im Monat immer sonntags Frödischsaal/Muntlix 18 -22 Uhr

Leitung: Gerda von König,

Tel. 0664/5413726,

gerda.koenig@aon.at